textart

textart

Nordtour Kunst

Kunst & LebenPosted by artpromotor Wed, August 20, 2014 14:45:16

Im Edith Russ Haus in Oldenburg läuft zu Zeit noch die Ausstellung B[R]YZANZvon Sükran Moral. Eine türkisch/kurdische Künstlerin, die sich in Ihnen Arbeiten mit den Gender - Theorien auseinandersetzt. Ihr bevorzugtes Mittel ist die Provokation,in dem sie die Rollenbilder vertauscht. Z.B. Heiratet sie drei türkische Männer, was Ihr als Frau verboten ist, als Mann aber möglich wäre. Zu sehen sind meist Fotografien und Videos,die Ihre Aktionen zeigen. Sehr Mutig, sehr Gut!

Weiter nach Bremen ins Weserburg - Museum für moderne Kunst. Existenzielle Bilderwelten heißt die dortige Ausstellung. Es werden Teile der Sammlung Reinking gezeigt. Eine wilde Mischung aus allen Kulturen und Jahrhunderten, so könnte man fast sagen. Was mir sehr positiv in Erinnerung geblieben ist, ein großflächiges Gemälde von Michael Schmeichel, das sehr dynamisch und explosiv wirkt. Wim Delvoys`s menschliches Kunstwerk, der tätowierte Rücken war leider gerade nicht vor Ort.