artspacevoice

artspacevoice

Der submediale Raum ist schwarz

Seminare/VorträgePosted by Pro. Fri, May 24, 2013 13:42:14

Der submediale Raum, der immer hinter dem Bild, dem Träger des Mediums steht, unterliegt einem Verdacht. Diesem Verdacht spürt Boris Groys in seiner Phänomenologie der Medien nach. Auf McLuhans Spur versucht er den submedialen Raum zu verorten, zu erhellen. Doch was er findet, ist großes Misstrauen, dies füllt die sub-medialen Räume. Es ist wie ein schwarzes Loch, dem wir nicht trauen, da es alles Gute absorbiert und alles Böse produziert.

Eine Ausarbeitung dieser Gedanken folgt...